Kauf­beratung Micro SCooter

Im Jahr 1998 brachte der Schweizer Wim Ouboter den ersten Aluminium Scooter so wie wir ihn kennen heraus. Die Idee war simpel aber perfekt für die kurzen Wege in der Stadt. Der Scooter war extrem leicht aber dennoch stabil. Man konnte ihn zusammenklappen und überall hin mitnehmen. Bald darauf gab es unzählige Kopien des Micro Scooter und mittlerweile steht in fast jedem Haushalt in Österreich ein Scooter der auf diese Idee aufbaut.

Micro Mobility hat mit den Jahren immer wieder neue Modell und Innovationen herausgebracht. So gibt es mittlerweile eine tolle Auswahl und für jeden Anlass den passenden Tretroller. Welcher Micro Scooter ist nun der richtige? Wir sind die Fachleute und zeigen euch worauf es ankommt!

Das Wichtigste was du zum Kauf eines Micro Scooters wissen musst:

Worauf kommt es bei einen guten Scooter an?
Hier erklärt, kurz und bündig!

Ein guter Scooter ist ideal für deine Bedürfnisse zugeschnitten. Nicht jeder benutzt seinen Scooter gleich. Etwa unterscheiden sich die Fahrdistanzen mitunter erheblich.

Die einen wollen den Scooter lieber im Auto lassen andere schleppen den Scooter täglich viele Stockwerke und brauchen dafür ein leichtes Modell.

Auch ist der Untergrund ein wichtiges Thema, will man auch mal auf Pflastersteinen oder Schotter unterwegs sein?

Alle wichtigen Facts seht ihr hier, am Ende könnt habt ihr noch eine zusammenfassende Übersichtstabelle. Wir hoffen du findest dein Modell, wenn nicht dann sind wir gerne für euch da!

Worauf kommt es aber bei einem Scooter an?

Reifengröße
Hier gilt die Faustregel, je größer die Reifen desto schneller bist du. Das stimmt aber nur bedingt, denn man kann auch mit kleinen Reifen eine sehr hohe Geschwindigkeit erreichen, jedoch ist der Kraftaufwand wesentlich höher. Kurz gesagt mit größeren Reifen muss man nicht so oft antreten um auf seine Geschwindigkeit zu kommen. Daher ist vor allem die Größe wichtig wenn du große Distanzen überwinden musst. Weiters ein sehr wichtiger Punkt: je größer der Reifen desto angenehmer ist die Fahrt. Bei kleinen Reifen spürt man jede noch so kleine Unebenheit im Boden deutlich. Für Distanzen über zwei Kilometer und bei Unebenheiten des Bodens empfehlen wir daher Reifen von der Größe 200mm zu nehmen!
Alter des Fahrers
Kinder lieben Scooter. Der kleineste Micro eignet sich bereits für ab 2 Jahren. Dank des ausgeklügelten Lenkmechanismus lernen die Kinder spielerisch das Gleichgewicht zu halten, ideal beim als Vorbereitung zum fahradfahren. Für Kinder empfehlen wir daher den Micro Mini und Micro Maxi, diese sind leicht gebaut, Verletzungssicher und in vielen Farben. Jugendliche fahren meist Scooter mit großen 200mm Rollen. Der Micro Speed+ bietet sich ebenfalls an wegen seiner Kompaktheit. Erwachsene können gut mit den größeren und komfortableren umgehen. Diese beliebsteten Modelle sind der Micro Black und Micro White 200 sowie alle Micro Flex. Neu sind 2020 die Modelle Micro Downtown mit Handbremse dazugekommen sowie der Micro Interlock mit intergriertem Schloss.
Untergrund
Egal ob der Scooter auf Asphalt oder Kies gefahren werden muss. Es gibt für jeden Untergrund das passende Modell. Die meisten Modelle sind für den Asphalt gedacht, weil der Scooter auch fast immer dort zum Einsatz kommt. Ein Modell ist aber perfekt für Schotter und Kies gemacht, der Micro Flex Air. Dank der Luftreifen kann man dort bequem fahren. Dafür ist der Micro Flex Air langsamer auf Asphalt. Gerade bei Bergfahrten ist dies deutlich zu spüren. Mit dem Micro Flex hat man eine gute Alternative für alle Untergründe. Das weiche Trittbrett federt und die Hartgummi Räder sind schnell.
Einsatzbestimmung
Brauchst du den Scooter für lange Strecken oder nur vom Auto zur Wohnung? Wichtig ist die Distanz. Will man weite Strecken überwinden empfehlen wir immer einen Scooter mit 200mm Räder. Willst du den Scooter vorwiegend kombiniert mit den Öffentlichen verwenden dann sollte der Scooter kompakt sein. Der Speed+ mit seinem geringen Gewicht und kleinen Maßen ist ideal dafür. Musst du Steigungen überwinden, dann solltest du große Hartgummi Reifen und keinesfalls Luftreifen. Wohnst du auf einen Hügel hat sich eine zusätzliche Bremse wie beim Downtown bewährt.

Micro Scooter Produkte

Alter Reifengröße Untergrund Bergfahrten weite Distanzen Gewicht
Micro Mini Kinder klein (120mm) Asphalt Nein Nein 2 kg
Micro Maxi Kinder klein (120mm) Asphalt Nein Nein 3 kg
Micro Sprite Kinder-Erwachsene klein (120mm) Asphalt Nein Nein 3 kg
Micro Cruiser Kinder groß (200mm) Asphalt Ja Ja 4 kg
Micro Cruiser Kinder-Jugendliche klein (120mm) Asphalt bedingt Nein 4 kg
Micro Speed+ Kinder-Erwachsene mittel (150mm) Asphalt bedingt bedingt 4 kg
Micro 200 Jugendliche-Erwachsene groß (200mm) Asphalt Ja Ja 5 kg
Micro Flex Jugendliche-Erwachsene groß (200mm) Asphalt/Pflastersteine Ja Ja 5 kg
Micro Flex Air Jugendliche-Erwachsene groß (200mm) Pflastersteine Nein bedingt 5 kg
Micro Downtown Jugendliche-Erwachsene groß (200mm) Asphalt Ja Ja 6 kg
Micro Suspension Erwachsene groß (200mm) Asphalt/Pflastersteine Ja Ja 6 kg